Werkzeugwechseltische

für schnellen und sicheren Werkzeugwechsel

 

Zur Optimierung des Werkzeugwechsels an Pressen gibt es neben des Einsatzes von Werkzeugwechselwagen auch die Möglichkeit des Einsatzes von Werkzeugwechseltischen.

Werkzeugwechseltische gibt es in Ausführungen als transportable Einzeltische, fest montierte Einzeltische oder als fest montierte Tischsysteme in T-Form oder L-Form.

Die Bewegung des Werkzeugs auf dem Werkzeugwechseltisch erfolgt bei transportablen Einzeltischen in der Regel manuell durch den Bediener, auf fest montierten Tischen bei leichteren Werkzeugen manuell, bei mittleren und schweren Werkzeugen üblicherweise motorisch.

Während mobile Tische meist zum Werkzeugwechsel an der Pressenvorderseite angedockt werden, werden Tischsysteme in T- oder L-Form meist an der Pressenrückseite montiert, damit der Zugang zum Pressentisch und Werkzeug von vorne komplett frei bleibt.

Stationäre Werkzeugwechseltische werden üblicherweise mit dem Hallenkran oder einem Gabelstapler beladen.

Werkzeugwechseltische werden kundenspezifisch konstruiert.

Detailinformationen zu den verschiedenen Ausführungen finden Sie auf den folgenden Seiten.   
 

Schwere_Doppel Abwickelhaspel_mit_Regelantrieb Cefam Atlas Hubtische Deutschland Seidel Serie SN Loadmover Hubtische in EX Ausfuehrungen Serie SL2 Verladehubtisch Serie AVL Werkzeugwechsel ohne Kran Werkzeughandling Chassis wenden Schub_Zug_Einheit_PTT3_ohne_Drehlager_ohne_Hebehydraulik Folgeverbundwerkzeug Wechselfahrzeuge Coildrehwendetisch_hydraulisch